Klarstellung

Der Verein energy platform e.V. legt seinen Fokus auf energie- umwelt- und klimapolitische Ziele, wie z. B. die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Darüber hinaus befassen wir uns mit der technischen und organisatorischen Umsetzung. Diese Ziele sind global und betreffen jeden einzelnen Menschen auf unserer Erde. Von daher halten wir es für selbstverständlich, dass jedes Land und jede einzelne Person seinen bzw. ihren eigenen Beitrag dazu leisten kann und muss.
Wir bekennen uns zur besonderen Verantwortung der Industrienationen, ihren überdurchschnittlich hohen CO2 Ausstoß zu senken; dies auch mit Rücksicht auf unsere Mitmenschen in anderen Ländern.
Massive, konkrete Maßnahmen dazu sind inzwischen erforderlich. Die Zeit wird langsam knapp. Um die von vielen Seiten beschworenen Negativszenarien gar nicht erst entstehen zu lassen, halten wir folgende politische Maßnahmen für erforderlich:

  • durch Verbrennung fossiler Rohstoffe entstehendes CO2 weltweit zu verteuern und alle damit in Verbindung stehenden Prozesse auf klar nachvollziehbaren Wegen, technisch, ökologisch, ökonomisch und juristisch, zu bremsen,
  • Abbau aller Einschränkungen für Energieträger aus erneuerbaren Quellen
  • Ausbau der Verteilnetze und Erweiterung der zulässigen technischen Möglichkeiten ihres Betriebs
  • Unterstützung statt Behinderung des Speicherausbaus
  • Konzentration der weltweiten Forschung zu Lasten anderer Themen auf vier Schwerpunkte:
  1. Verbesserung der schon vorhandenen Technologien für regenerative Energiegewinnung
  2. Verbesserung vorhandener und Bereitstellung neuer Speichertechnologien
  3. CO2 aus der Luft zu entnehmen, einlagern oder recyclen
  4. Entwickeln von synthetischen Kraftstoffen aus dem eingefangenen CO2

Wir verwahren uns gegen interessengetriebene Unterstellungen – privater oder institutioneller Herkunft – und faktenfreie Polemik jeglicher Art.

Die energy platform e.V. ist eine überparteiliche Organisation und distanziert sich von Nationalismus, Populismus, Ideologisierungen, Hass und Hetze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.