Photovoltaik Infoabend 12.2.2020

Am Mittwoch, 12.02.2020 um 18:00 Uhr, veranstaltet das „Aktionsbündnis Grüne Eisbären“ zusammen mit der „Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) in Franken“ im großen Pfarrsaal St. Stefan, Waldluststraße 70 in 90480 Nürnberg, einen Infoabend zum Thema Solarstromerzeugung für Mieter und Eigentümer.

Der Preis für Strom aus dem Netz steigt, gleichzeitig sinkt die Einspeisevergütung für Photovoltaik-Strom. Trotzdem ist der selbsterzeugte Strom immer noch günstiger als der Strom aus dem Netz. Wie also kann ich eigenen Strom erzeugen?

Auf dem Infoabend erläutert der PV-Fachmann der DGS-Franken und Buchautor Dipl.-Ing. Christian X. Dürschner zuerst Allgemeines zur Photovoltaik. Anschließend spricht er zu den Themen „Kleine Balkon-PV-Module“, auch Steckdosen-Solarmodule genannt, und „Anlagen mit Netzeinspeisung auf Dächern und an Fassaden“. Den Abschluss bildet ein kurzer Vortrag über das Speichern und eine mögliche Nutzung des selbsterzeugten Stroms zum Laden von Batterien von E-Autos.
Dabei werden jeweils die technischen, rechtlichen und finanziellen Aspekte erläutert.

Besonders Mieter dürften an fertig konfigurierten Balkon-Modulen interessiert sein, die an eine Steckdose auf dem Balkon angeschlossen werden können. So kann zumindest in geringem Umfang günstig selbst Strom zur Eigennutzung erzeugt werden. Balkon-Module erfreuen sich daher immer größerer Beliebtheit.
Für andere PV-Anlagen kann der Experte auf Basis einer verfügbaren Fläche die Größenordnung der benötigten Module, die Kosten für die PV-Anlage und den möglichen Stromertrag abschätzen.

Eine Galerie zeigt neben Fotos von PV-Anlagen auch Grafiken über Leistung und Erträge von PV-Installationen aus dem Osten von Nürnberg. Einige Eigentümer berichten von ihren Erfahrungen mit der Installation und dem Betrieb der Anlagen.

Presse:
Pressemitteilung
Bild
Plakat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.